Fallkonferenzen zum Thema Chronischer Schmerz

Um Ihrer Pflicht nach 4 jährlichen Fallkonferenzen nachzukommen, bietet Ihnen die DÄGfA viele Möglichkeiten!

1. Regionale Fallkonferenz, abends an Werktagen
Die DÄGfA bietet regionale Fallkonferenzen unter akkreditierter Leitung an.
Eine Fallkonferenz dauert ca. 120 Minuten. In der Regel sind die betroffenen Patienten anwesend. Eigene Fälle können vorgestellt werden. Melden Sie diese bitte 2 Wochen vor Termin beim durchführenden Leiter an.

2. Gebührenfreie Fallkonferenzen auf DÄGfA-Kongressen
Zum Beispiel auf den Jahrestagungen in Bad Nauheim, gebührenfrei!!

3. Fallkonferenzen in allen Kursen aus Modul III der Ausbildung "Meister der Akupunktur DÄGfA"
In diesen Kursen werden 2 Patientenfälle pro Tag vorgestellt. Inwieweit die jeweils zuständige KV 2 Fallkonferenzen pro Tag anerkennt, ist regional unterschiedlich. Eine Einzelbuchung der Fallkonferenzen ist nicht möglich.

Kursübersicht hier

4. Fallkonferenzen während der Münchner Akupunktur-Tage und der Akupunktur-Tage in Bad Bocklet
Jeweils 4 Fallkonferenzen

5. Fallkonferenzen als Teilnehmer bei Qualitätszirkeln
Die DÄGfA unterstützt rund 85 Qualitätszirkel (QZ) in Deutschland. Die QZ-Treffen werden als Fallkonferenz anerkannt, wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind.

6. Fallkonferenzen auf unseren DÄGfA Symposien
Jedes Jahr finden verschiedenste Symposien zu Spezialthemen statt. Auch hier können Sie an Fallkonferenzen teilnehmen.

Fortbildungszentrum
Tel.: +49 89 71005 11
E-Mail: fz@daegfa.de