Chinesische Diätetik

Die neue Ausbildungsreihe hat sich bereits in den letzten 6 Jahren so etabliert, dass die Kurse ausgebucht waren und der integrative Ansatz der Ausbildung großen Anklang gefunden hat. Täglich findet man in der Presse neue Artikel und Empfehlungen rund um die Diätetik, über 20 % der Menschen in Deutschland sind sich sicher, dass sie unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden, Essenskultur geht verloren, es werden Kalorien und Proteine gezählt, viel Geld für Laboruntersuchungen ausgegeben.
Wir Ärzte, Ökotrophologen und unsere Patienten sind manchmal verloren in dieser Welt, uns selbst fehlt dann die Kompetenz und Sicherheit zu beraten. Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, traditionelles TCM-Wissen und moderne Erkenntnisse zu vereinen und eine integrative Ausbildung zum Diplom „Ernährungsberater/in integrative Chinesische Diätetik DÄGfA“ zu entwickeln.

Diese Ausbildung kann als Leistungskurs im Rahmen der Ausbildung zum „Meister der Ost-Asiatischen Medizin DÄGfA“ gebucht werden oder auch einzeln als Spezialausbildung mit Diplom absolviert werden.

Aufbau der Ausbildung Chinesische Diätetik

Praxisrelevante Fähigkeiten für eine sinnvolle Ernährungsberatung und Diättherapie werden nach westlichen und chinesischen Kriterien erworben. Die Klassifikation und Bewertung von Lebensmitteln erfolgt gemäß westlicher Analytik und chinesischer Qualitätsmerkmale. Häufige ernährungsmedizinische Erkrankungen und ernährungsrelevante chinesische Syndrommuster werden in ihrer Differentialdiagnose erarbeitet. Durch Fallbeispiele und Supervision erlangen die Teilnehmer hohe Beratungskompetenz für Befindlichkeitsstörungen und spezifische Krankheiten.
Das Zertifikat „Ernährungsberater/in integrative Chinesische Diätetik DÄGfA“ erlangen Sie nach 6 Wochenend-Blöcken und erfolgreichem Abschluss mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung.

Wir bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, chinesische Ernährung und Diätetik intensiv und anwendungsorientiert in Theorie und Praxis kennenzulernen und anzuwenden.
Die gesamte Ausbildung findet in 6 Blöcken (1 x M6 und 5 x M7, Gesamt 110 UE), verteilt auf 2 Jahre, statt – jeder Block ist einzeln und unabhängig buchbar, lediglich der Kurs M6 Erde muss zuerst absolviert werden. Samstags findet der Praxisteil mit einer Prise Theorie statt. Der Theorieteil am Sonntag beinhaltet ein kulinarisches Intermezzo. Die Ausbildungsblöcke sind thematisch den Wandlungsphasen zugeordnet.

Inhalte der Diätetik Ausbildung:

Modul 6 - Basiskurs (Erde)

  • Grundlagen TCM-Ernährung, LM-Qualitätskriterien: Temperaturverhalten, Geschmackswirkungen, Organ-/Funktionskreisbezug
  • Ernährungsanamnese und -protokoll erstellen
  • Milz/Magen Grundlagen; spezifische Milz/Magen-Syndrome und Beeinflussung durch Essen und Trinken
  • Getreide, Zucker, Milch
  • Abnehmen aus TCM-Sicht – ein Blick auf Diäten
  • Diabetes, metabolisches Syndrom, Unter-/Übergewicht, Verdauungsstörungen, Schleimerkrankungen
Termine:
26./27.03.2022 München
21./22.01.2023 München

Modul 7 - Leistungskurs 1 (Feuer)

  • Funktionskreis Herz/Dünndarm – Pathologien/Syndrome und mögliche Beeinflussung durch die Ernährung
  • Bitterstoffe, kalte Nahrungsmittel, Kraftsuppen Zubereitung
  • Sturm- und Drangzeit, Schlafstörungen
  • Blick auf weitere westliche Ernährungsformen aus Sicht der TCM: Vegan und Rohkost
  • Erstellen von eigenen Rezepten nach TCM Kriterien
Termine:
17./18.06.2023 München

Modul 7 - Leistungskurs 2 (Wasser)

  • Funktionskreis Niere/Blase – Pathologien/Syndrome und mögliche Beeinflussung durch die Ernährung
  • Blick auf weitere westliche Ernährungsformen unter TCM-Gesichtspunkten
  • Warme LM, Hülsenfrüchte, Fisch, Algen
  • Enuresis, Fertilitätsstörungen/Potenzstörungen, Alterserkrankungen
  • Termine:
    19./20.11.2022 München
Modul 7 - Leistungskurs 3 (Holz)

  • Funktionskreis Leber/Gallenblase – Pathologien und mögliche Beeinflussung durch die Ernährung
  • Fleisch, Fette
  • Fermentation
  • Dysmenorrhoe, Kopfschmerzen/Migräne, Bluthochdruck
  • Blick auf weitere westliche Ernährungsformen unter TCM-Gesichtspunkten
  • Öko- und Bio-Labels
Termine:
25./26.03.2023 München

Modul 7 - Leistungskurs 4 (Metall)

  • Funktionskreis Lunge/Dickdarm – Pathologien und mögliche Beeinflussung durch die Ernährung
  • Scharfe LM, Gewürze, LM-Profil Senf
  • LM-Zusatzstoffe, Kennzeichnungspflicht
  • Bedeutung des Mikrobioms (Darmsanierung/Symbioselenkung, Stuhl-Diagnostik)
  • LM-Unverträglichkeiten (Tests: Haut, Blut, Stuhl)
  • Infektanfälligkeit, Allergien/Unverträglichkeiten
Termine:
12./13.03.2022 München

Modul 7 - Leistungskurs 5 (Prüfung)

  • Fallbeispiele der Teilnehmer und eigene Rezepte
  • Gemeinsames „Buntes Abschluss-Buffet“ Voraussetzung ist die Teilnahme am Basiskurs und den Leistungskursen 1-4
Termine:
12.03.2022 München (im Rahmen des LK4 Metall)
21.10.2023 München

Symposium Diätetik

Mit spannenden Vorträgen und Workshops. Das Symposium Diätetik kann einzeln und unabhängig von der Gesamtausbildung gebucht werden.

Termine:
22.10.2023 München

Organisatorisches:

Kursort: Ausbildungsreihe 2022/23: DÄGfA-Fortbildungszentrum, Würmtalstr. 54, München

Kosten inklusive Lebensmittel: 160 Euro/Kurstag 10 UE + 30 Euro Verpflegungskosten/Tag

Blockbuchung für Mitglieder: M6 und M7 (110 UE) 1.600 Euro (statt 1.760 Euro) + 30 Euro Verpflegungskosten/Tag

Ermäßigt: 1.300 Euro, Student: 800 Euro jeweils + 30 Euro Verpflegungskosten/Tag

Alle Kurse sind einzeln und in unabhängiger Reihenfolge buchbar, lediglich M6 Erde sollte zuerst absolviert werden. Das Symposium Diätetik kann einzeln und unabhängig von der Gesamtausbildung gebucht werden.

Eine Ausbildung für Ärzte und Ökotrophologen.

Referenten - Ärzte Team:

Sabine Schierl
Dozentin für Chinesische Diätetik
Sarah Eisenhardt
Dozentin für Chinesische Diätetik
Uwe Siedentopp
Dozent für Chinesische Diätetik
Mercedes Ogal
Dozentin für Chinesische Diätetik

Sabine Schierl (Leiterin der Fachkommission)

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Studium und Praxis der TCM und Ernährung seit über 30 Jahren. Stammdozentin der DÄGfA, Zusatzbezeichnung Akupunktur, Meister der Akupunktur, mehrjährige China-Aufenthalte. Zusatz-Ausbildungen: FX Mayr Ärztin, Anthroposophische Ärztin, Systemische Familientherapeutin, LTC-Coaching Veit Lindau und Ji Ying Ausbildung.

Dr. med. Sarah Eisenhardt

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Gastdozentin und Tutorin bei der DÄGfA, Stv. Direktorin Akutklinik Bad Saulgau, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie.

Dr. Christine Gabriel

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ärztin für Naturheilverfahren, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin. Privatpraxis in Aachen.

Dr. med. Dipl. oec.troph. Uwe Siedentopp

Arzt für Naturheilverfahren, Akupunktur und Chinesische Medizin, Ernährungswissenschaftler. Über 30 Jahre Tätigkeit in Klinik und eigener Praxis mit den Schwerpunkten integrative Ernährungsmedizin und chinesische Diätetik. Akupunktur seit 1993, DÄGfA Dozent, Ausbilder und Referent für TCM, Ernährungsmedizin und chinesische Diätetik, regelmäßige Publikationen und Buchautor.

Dr. med. Mercedes Ogal

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Fähigkeitsausweis Akupunktur – Traditionelle Chinesische Medizin (ASA), Fähigkeitsausweis Psychosomatische und Psychosoziale Medizin, Dozentin der DÄGfA, Weiterbildung in Ernährungsmedizin.

Praxis-Team:

Suse Grot
Praxis-Team
Gaby Sedlag
Praxis-Team

Suse Grot

Zertifizierte TCM-Ernährungsberaterin, Miet-Köchin für Koch- und Gesundheitsseminare, Zertifizierte TCM-Kraftsuppen. Expertin mit Fokus diätetische Wochenbettpflege.

Gaby Sedlag

Diplom-Oecotrophologin, zertifizierte TCM-Ernährungsberaterin, Betreuung zahlreicher Kochseminare.

Auskunft und Buchung über das Fortbildungszentrum

Fortbildungszentrum
Tel.: +49 89 71005 11
E-Mail: fz@daegfa.de