4. Bad Kissinger Akupunktur-Tage

21.–23. Oktober 2022

Schwerpunkt: Akupunktur, TCM, Integrative Anwendung der Verfahren der Ost-Asiatischen Medizin am Patienten.

Die Atmosphäre des intensiven gemeinsamen Erfahrungsaustauschs im besonderen Format des Bedside-Teachings bietet die Möglichkeit einer außergewöhnlichen fachlichen und persönlichen Lernerfahrung für alle Akupunkteure und TCMler mit kleiner oder großer Erfahrung. Das Merkmal der Bad Kissinger Akupunktur-Tage ist, dass eine große Anzahl von Patienten mit verschiedensten Krankheitsbildern gemeinsam behandelt werden können. Dabei arbeiten Sie Hand in Hand mit ausgesuchten Experten, die Sie während dieser 3 Tage begleiten. Spezialisten zu den verschiedenen Verfahren der Ost-Asiatischen Medizin vertiefen mit Ihnen die Sichtweisen im Kontext Ost-Asiatischer Medizin.

30 UE werden als Modul V der Meisterausbildung anerkannt bzw. werden 20 UE als Modul VIII der Meisterausbildung anerkannt. Die Bad Kissinger Akupunktur-Tage können auch unabhängig von der Meisterausbildung gebucht werden.

Pro Tag werden 2 Fallkonferenzen zum Thema Chronischer Schmerz anerkannt.

Referenten: Gabriela Huemer Dr. med. Gisela Scholz Dr. med. Thomas Wilhelm weitere themenbezogene Experten

Bad Kissingen mit seiner prunkvollen Geschichte als Sommerfrische von Kaisern, Königinnen und Zaren hat sich bis heute etwas vom Flair eines mondänen Kurorts erhalten. Die UNESCO Kommission hat dem Traditionsort im Juli 2021 das Prädikat „Weltkulturerbe“ verliehen.

Veranstaltungsort: Uibeleisen Sanatorium & Gesundheitszentrum, 97688 Bad Kissingen · www.uibeleisen.com

Kosten: Seminargebühren: 3 x 160 Euro, für DÄGfA-Mitglieder