News

Dissertation und wissenschaftliche Projekte  


Die Forschungsförderung ist ein satzungsgemäßes Ziel der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur DÄGfA e.V.  Die DÄGfA unterstützt – in Funktion des Wissenschaftszentrums (WissZ) – verschiedenste fachbezogene Forschungsvorhaben auf finanzielle, inhaltliche und ideelle Weise.

Gegenwärtig sehen die Mitglieder des Wissenschaftszentrums in der Ermutigung und Unterstützung junger Nachwuchswissenschaftler einen wesentlichen Baustein in der Entwicklung neuer Forschungsansätze. Zu diesem Zwecke unterstützt  das WissZ Promotionsprojekte im Bereich Akupunktur.

Die Antragstellung erfolgt entsprechend den Hinweisen zur Antragstellung auf Forschungsförderung durch die Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA) unter dem Vermerk Doktorandenstipendium. Die Anträge werden gemäß dem bekannten Verfahren von unabhängigen Gutachtern geprüft. Auf Grundlage der Gutachten entscheidet die Leitung des Wissenschaftszentrums über die Förderungswürdigkeit des Forschungsvorhabens. Bei positivem Entscheid wird ein Förderanteil ausbezahlt.

Die Dauer des Begutachtungsprozesses nimmt ca. 3 Monate in Anspruch.

Bei Förderung wird der Antragsteller als Stipendiat des Wissenschaftszentrums auf der Homepage sowie im Jahresbericht aufgeführt. Die DÄGfA ist bei Projektberichten und Publikationen als Förderer zu nennen. Ein Abschlussbericht muss dem Wissenschaftszentrum nach Beendigung des Projekts zugestellt werden.

Weitere Informationen erhalten sie unter wissenschaftszentrum@daegfa.de.

Startseite Studentenportal


Immer erreichbar

Servicetelefon
0skypebreak89 –skypebreak 71skypebreak00skypebreak5 – 11

FAX
0skypebreak89 –skypebreak 71skypebreak005 – 2skypebreak5

ARZT-SCHNELLSUCHE

Finden Sie eine/n erfahrene/n
Akupunkturarzt/ärztin in Ihrer Nähe.

PLZ:
>Erweiterte Suche