Was ist die DÄGfA

Was ist die DÄGfA: Die älteste deutsche Akupunkturgesellschaft (1951), die sich für ein hohes Niveau in der Ausbildung von Ärzten engagiert.
mehr Info

Wo hilft Akupunktur

Die Wirkung der Akupunktur ist bei unterschiedlichsten Indikationen durch zahlreiche Studien belegt.
mehr Info

Akupunktur hat nicht geholfen?

Ihre Akupunkturbehandlung hat nicht ganz die erwünschte Wirkung zeigt. Das kann folgende Gründe haben:
Mehr Info

Was kostet Akupunktur

Die Kosten liegen bei 30 bis 70 Euro pro Sitzung. In einigen Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten teilweise oder sogar ganz.
mehr Info

Tuina-Massage

Akupunktur mit den Fingern

"Tuina" bedeutet "schieben und ziehen" - gemeint sind die virtuosen Griffe der traditionellen chinesischen Massage. Die hat viele Spielarten, doch stets ein Ziel: Den Strom der Lebensenergie Qi zu beflügeln. Ob bei Problemen mit der Halswirbelsäule, Schlafstörungen oder Bauchweh bei Kindern - die Fingerfertigkeit des Tuina-Therapeuten heilt, ganz ohne Nebenwirkung.

Tu - i - na. Sabine lässt sich im Geiste das Wort auf der Zunge zergehen, während sie entspannt auf dem Bauch liegt und sich den Rücken kneten lässt. Mal pressen die Fingerkuppen der Tuina-Therapeutin feinfühlig gegen bestimmte Punkte, mal streichen die Handballen mit aller Kraft über die Muskulatur. "Tuina - das klingt so melodiös!", sagt Sabine. "Irgendwie steckt in dem Wort Musik." Die Therapeutin lacht. "Stimmt!", sagt sie,"Tuina bringt den Körper ja auch in die richtige Schwingung und Yin und Yang ins Lot!" Sabine ist 17 und leidet trotz ihres jugendlichen Alters schon unter starken Rückenschmerzen. Falsche Haltung und zu wenig Sport - so die schul-medizinische Diagnose ihrer Ärztin. Doch die Orthopädin ist auch mit der Chinesischen Medizin vertraut und setzt deren Heilmethoden seit langem ein. Gerade bei Rücken-problemen erzielt sie damit sehr gute Erfolge. Die Ärztin schickte Sabine deshalb zur Tuina-Massage. Die Idee war goldrichtig: Die Kreuzschmerzen der Schülerin sind schon nach vier Behandlungen merklich leichter. Sabine freut sich:"Tuina wirkt nicht nur, es macht echt Spaß!"
 

Die Kunst der Be-Handlung

Kein Wunder. Die chinesische Heilmassage - eine der ältesten Heilmethoden überhaupt - ist ein Erlebnis: Da wird geklopft und gedrückt, gestrichen und geklatscht, gerieben, geschoben, mit Vibrationen gearbeitet. Ein wahres Konzert an Grifftechniken ist das: Fingerspitzen und Handflächen, Handballen, Faust und Ellenbogen - der Tuina-Therapeut setzt seine Arme wie ein vielstimmiges Orchester ein, um mit ihnen den Qi-Fluss im Körper zu harmonisieren. Als "Akupunktur mit den Fingern" wird die Technik oft auch bezeichnet, da sie u.a. dieselben Punkte behandelt wie die chinesische Nadeltherapie. Das Heilspektrum ist beachtlich: Bei vielen inneren und orthopädischen Erkrankungen, etwa Arthrosen, besonders aber auch zur Behandlung von Kindern eignet sich Tuina ausgezeichnet.




 Geprüfte Akupunkturärzte in Ihrer Nähe

zurück

ARZT-SCHNELLSUCHE

Finden Sie eine/n erfahrene/n
Akupunkturarzt/ärztin in Ihrer Nähe.

PLZ:
>Erweiterte Suche

Chinesische Medizin

Die chinesische Medizin (auch Traditionelle Chinesische Medizin oder abgekürzt TCM genannt) wendet sich den Fragen von Krankheit und Heilen auf ganz andere Weise zu, als unsere westliche Schulmedizin
Mehr