Was ist die DÄGfA

Was ist die DÄGfA: Die älteste deutsche Akupunkturgesellschaft (1951), die sich für ein hohes Niveau in der Ausbildung von Ärzten engagiert.
mehr Info

Wo hilft Akupunktur

Die Wirkung der Akupunktur ist bei unterschiedlichsten Indikationen durch zahlreiche Studien belegt.
mehr Info

Akupunktur hat nicht geholfen?

Ihre Akupunkturbehandlung hat nicht ganz die erwünschte Wirkung zeigt. Das kann folgende Gründe haben:
Mehr Info

Was kostet Akupunktur

Die Kosten liegen bei 30 bis 70 Euro pro Sitzung. In einigen Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten teilweise oder sogar ganz.
mehr Info

Fit und ausgeglichen durch Qi Gong

Trainieren Sie Ihre Lebensenergie

Qi Gong entstand vor 4000 Jahren in den buddhistischen Klöstern Chinas - der Begriff bedeutet so viel wie "beharrliche Arbeit in der Lebensenergie". Noch heute ist es im Reich der Mitte höchst populär regelmäßig Qi Gong zu üben und ist zugleich eine der 5 Säulen der Chinesischen Medizin. Doch auch bei uns weiß man um die gesundheitsfördernde Wirkung: regelmäßiges üben stärkt die Selbstheilungskräfte und kann vorzeitige Alterungsprozesse stoppen.


Und das soll helfen? Wer jemanden bei seinen Qi-Gong-Übungen (sprich:tschi gung)
beobachtet, hat seine Zweifel. Langsame, gleitende Bewegungen in der Luft, gelegentlicher Wechsel der Beinstellung - das ist alles. So sieht es jedenfalls aus. Doch dahinter verbirgt sich eine der ältesten chinesischen Heilmethoden. Sie dient der Vorbeugung und der Behandlung von Krankheiten, ist Meditation und Philosophie zugleich.
  

"Qi" hat in der chinesischen Sprache viele Bedeutungen. Es steht für: Luft, Atem, Lebenskraft, Energie, Essenz in Kosmos und Ernährung. "Gong" ist die Bezeichnung für feste Übungsregeln und die Zeit, in der man Qi aufnimmt, umwandelt und in einer günstigen Art fließen lässt. Die Verbindung "Qi Gong" ist also der Name für die Trainingskunst, in der mit speziellen Übungen in einer bestimmten Zeit die Lebensenergie mobilisiert und verstärkt wird. Der Übende leitet Qi durch seinen Körper und löst dadurch Blockaden. Qi Gong reguliert die Atmung, das Nervensystem, den Kreislauf und den Stoffwechsel, es stärkt das Immunsystem, fördert die Konzentration, die Erinnerungskraft und die Lernfähigkeit. Geeignet ist es für jedes
Lebensalter. Kinder werden durch Qi Gong ruhiger und selbstbewusster, älteren Menschen gibt es mehr Spannkraft und Vitalität.

Die frühesten Hinweise auf die chinesischen Körperübungen finden sich in dem berühmten Werk "Nei Jing". Es enthält medizinische Ratschläge des Arztes Qi Bo an den Kaiser Huang Di (2600 v. Chr.). Im Laufe der Jahrhunderte entstanden zahlreiche Schulen, die sich mit der praktischen Anwendung des Qi Gong in verschiedenen Lebensbereichen beschäftigen. Während der chinesischen Kulturrevolution war Qi Gong verboten, erlebte aber danach in China eine wahre Renaissance, die seit den 80er Jahren auch Einzug in westliche Länder hielt.

Qi Gong ist in seinem Ursprungsland zur Massenbewegung geworden, Betriebe regen ihre Mitarbeiter an, sich mit Qi-Gong-Übungen fit zu halten, an Universitäten und Schulen wird die Aufmerksamkeit durch Qi Gong verbessert, und morgens sind die Parks chinesischer Großstädte voll von übenden Menschen zur Entwicklung der Weisheit.
 
In China besitzt inzwischen jede größere Klinik für TCM eine Qi-Gong-Abteilung und auch in Europa erkennen immer mehr Ärzte den unschätzbaren Wert des Qi Gong. Im medizinischen und therapeutischen Bereich wird Qi Gong vor allem bei Herz- Kreislauf - Problemen, Schlaflosigkeit, Krebserkrankungen, Verdauungsstörungen und chroni-schen Krankheiten - kombiniert mit Akupunktur oder auch Schulmedizin - eingesetzt. Einige wenige Krankengymnasten und Therapeuten lehren Qi Gong, fragen Sie Ihren Arzt danach. Aber auch Vereine und Volkshochschulen bieten Kurse an.

Lesen Sie mehr


Übung: Zwischen Himmel und Erde

Buch mit schönen Übungen: Angelika Volmer: Die sieben Schätze des Inneren Qi. Zu beziehen über www.japanischemedizin.de

 Geprüfte Akupunkturärzte in Ihrer Nähe

zurück

ARZT-SCHNELLSUCHE

Finden Sie eine/n erfahrene/n
Akupunkturarzt/ärztin in Ihrer Nähe.

PLZ:
>Erweiterte Suche

Chinesische Medizin

Die chinesische Medizin (auch Traditionelle Chinesische Medizin oder abgekürzt TCM genannt) wendet sich den Fragen von Krankheit und Heilen auf ganz andere Weise zu, als unsere westliche Schulmedizin
Mehr