Was ist die DÄGfA

Was ist die DÄGfA: Die älteste deutsche Akupunkturgesellschaft (1951), die sich für ein hohes Niveau in der Ausbildung von Ärzten engagiert.
mehr Info

Wo hilft Akupunktur

Die Wirkung der Akupunktur ist bei unterschiedlichsten Indikationen durch zahlreiche Studien belegt.
mehr Info

Akupunktur hat nicht geholfen?

Ihre Akupunkturbehandlung hat nicht ganz die erwünschte Wirkung zeigt. Das kann folgende Gründe haben:
Mehr Info

Was kostet Akupunktur

Die Kosten liegen bei 30 bis 70 Euro pro Sitzung. In einigen Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten teilweise oder sogar ganz.
mehr Info

Akupunktur bei Sehstörungen

Plötzlich kam Licht ins Dunkel

"Lieber Herr Doktor, danke, dass Sie bei mir die Akupunkturbehandlung gemacht haben und mit mir an den Erfolg geglaubt haben. Ich freue mich so, dass mein Auge wieder sehen kann!" Diese bewegenden Worte schrieb ein kleiner Junge an den Arzt, der seinem fast blinden Auge durch Akupunktur wieder Sehkraft verlieh.


Ein herbstlicher Park im niedersächsischen Barsinghausen. Rotgefärbte Blätter wirbeln durch die Luft, denen der zehnjährige Max- Ludwig ausgelassen hinterherläuft. Der Junge, dessen linkes Auge abgeklebt ist, hält ein welkes Blatt stolz in der Hand - für ihn ist das Spiel keineswegs selbstverständlich. Noch vor kurzem hätte er die fallenden Blätter mit seinem rechten Auge nicht erkennen können. Spezialisten der Universitätsklinik Göttingen hatten an dem Auge eine "kongenitale Optikschädigung" festgestellt - einen angeborenen Defekt des Sehnervs, der als nicht behandelbar galt. Dass etwas nicht stimmte, bemerkten die Eltern erstmals, als Max-Ludwig zweieinhalb Jahre alt war. Das rechte Auge "rutschte" ständig weg, daher riet der Kinderarzt dazu, das gesunde Auge abzukleben,um so das kranke Auge zu schulen. Leider spielte dieses nicht mit: "Sobald wir abgeklebt hatten", so Anke Stadler, "saß unser Sohn starr da und bewegte sich nicht mehr. Völlig untypisch für ihn!"

Den Sehnerv reizen

"Ich habe ja kaum was gesehen!", erinnert sich Max-Ludwig heute. "Wenn mein linkes Auge zu war, konnte ich nur hell und dunke unterscheiden!" Die Stadlers suchten mit ihrem Sohn verschiedene Ärzte auf, aber keine der Therapien - Abkleben, Brille, Kontaktlinsen -  half Max-Ludwig. Nachdem der Schaden am Sehnerv diagnostiziert worden war, glaubten sie sieben Jahre lang, dass bei ihrem Sohn nichts zu machen sei. Bis die Mutter im Herbst 2004 zufällig über "Alternative Augenheilkunde" las und beschloss, ihren Sohn akupunktieren zu lassen.

Dr.Volker Schreibmüller, Hausarzt der Stadlers, nadelte einige Punkte um das Auge herum sowie am Körper des Jungen, um dessen Lebensenergie allgemein zu stärken. Was niemand zu hoffen wagte, geschah: Nach der zweiten Behandlung begann das kranke Auge zu jucken, nach der dritten jubelte der Junge, er könne etwas sehen. Zuerst nahm ihn keiner so richtig ernst. "Wir glaubten ihm erst, als er uns plötzlich Überschriften vorlas", erzählt Anke Stadler. Ein Sehtest bestätigte, dass die Sehkraft des rechten Auges sich deutlich gebessert hatte. Ein Wunder? Ein Zufall? "Der Sehnerv", so vermutet die Augenärztin, "hat einfach einen Kick gebraucht, und den hat die Akupunktur geliefert!" Inzwischen bewegt sich Max-Ludwig auch bei zugeklebtem, linkem Auge absolut sicher, er kann Gesichter erkennen und sogar Roller fahren. 


 Geprüfte Akupunkturärzte in Ihrer Nähe

zurück

ARZT-SCHNELLSUCHE

Finden Sie eine/n erfahrene/n
Akupunkturarzt/ärztin in Ihrer Nähe.

PLZ:
>Erweiterte Suche

Chinesische Medizin

Die chinesische Medizin (auch Traditionelle Chinesische Medizin oder abgekürzt TCM genannt) wendet sich den Fragen von Krankheit und Heilen auf ganz andere Weise zu, als unsere westliche Schulmedizin
Mehr