News

Modul III - K6 Schmerztherapie / Notfall / Anästhesie

Diese beiden Tage sind dem Thema Schmerzthe rapie, Notfallmedizin und Anästhesie gewidmet. Zu Beginn erhalten sie ein kurzes schmerztherapeutisches Update zum aktuellen Stand der konventionellen Schmerztherapie. Dann werden die wichtigsten schmerztherapeutischen Indikationen theoretisch besprochen und anhand von Fallbeispielen dargestellt: Migräne, Spannungskopfschmerz, Medikamenten- induzierter Kopfschmerz, Fibromyal giesyndrom, HWS/BWS/LWS-Syndrom, Schulterschmerzen, Epicondylopathie, Hüft- und Knieschmerzen, Neuropathische Schmerzen (Trigeminusneuralgie, CRPS, periphere Neuropathien, Polyneuropathien).
Dabei wird auf die Integration der Akupunktur in schmerztherapeutische Gesamtkonzepte geachtet.
Die traditionelle chinesische Differenzierung wird besprochen wo nötig, aber auch die Triggerpunkt- Akupunktur, Mikrosystemakupunktur und Elektrostimulationsakupunktur wird indikationsspezifisch dargestellt.
Notfallmedizinische Indikationen sind Thema eines weiteren Bausteines. Dabei wird insbesondere auf das Potential der Yamamoto Neuen Schädelakupunktur (YNSA) eingegangen. Der Einsatz der Akupunktur in der Anästhesie zur Durchführung diagnostischer und therapeutischer Interventionen wird dargestellt.
Der notwendige Probeversuch wird praktisch durchgeführt.

Die Referenten sind erfahrene Schmerztherapeuten.
Fachkommission: Luxenburger (Leitung), Irnich, Pollmann N., Pothmann, Behrens


Kurse 2018:

Kursort  Termin und Dozent
Berlin
30.06.-01.07.2018       Luxenburger, Irnich et al.  
        


   

Kursbuchung

 


         

Immer erreichbar

Servicetelefon
0skypebreak89 –skypebreak 71skypebreak00skypebreak5 – 11

FAX
0skypebreak89 –skypebreak 71skypebreak005 – 2skypebreak5

ARZT-SCHNELLSUCHE

Finden Sie eine/n erfahrene/n
Akupunkturarzt/ärztin in Ihrer Nähe.

PLZ:
>Erweiterte Suche