News


Drucken

Die 5 Antiken Punkte


12.05.2018
Sa 9:00-13:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr -


Jetzt buchen

Die 5 Antiken Punkte (AP) – auch als 5 Transportpunkte bekannt – sind eine der ältesten Punktkategorien der Akupunktur. Viele, nicht auf lokale Symptome begrenzte Punktindikationen erklären sich letztlich nur aus ihrem Verständnis. Die AP bieten ein klares System, welches Therapiestrategien für die meisten diagnostischen Merkmale der TCM liefert.

 

Sie werden zur therapeutischen Differenzierung (Innen – Außen, Fülle – Leere, Hitze – Kälte) und zur differenzierten Behandlung äußerer pathogener Faktoren sowie der Therapie der 5 Wandlungsphasen herangezogen. Ein Ansprechen der 5 Seelen-Aspekte (Wu Shen) ist mit Ihnen genauso möglich wie ein auf der Pulsdiagnostik beruhender Ausgleich des Systems des Leitbahnsystems. Durch das Verständnis von 5 Punktkategorien wird die Wirkung von 60 wichtigen Akupunkturpunkten erklär- und nutzbar. Zudem sind alle AP gut zugänglich, da sie zwischen den Akren und Ellbogen bzw. Kniegelenk liegen. Im Seminar werden die 5 einzelnen Punktkategorien ausführlich besprochen und an klinischen Beispielen aus der Praxis des Referenten vertieft.

 

 

·         Terminologie und Lokalisation der Antiken Punkte (AP)

·         Gemeinsamkeiten und Unterschiede der AP einer Gruppe auf den unterschiedlichen Leitbahnen

·         Auswahlstrategien der AP

·         Einsatz der AP bei äußeren und inneren sowie Hitze- und Kälte-Störungen, Ausleitung von pathogenen Faktoren

·         Die AP und die 5-Elemente-Akupunktur

·         Psychoemotionale Aspekte der AP


Fahrplanauskunft Nahverkehr


Dozenten:
  • Dr. med. Stefan Kirchhoff

Veranstaltungsort:
Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen
Carl-Oelemann-Weg 5
61231 Bad Nauheim

Kurs-Nummer: 1805BNAI


Grössere Kartenansicht


zurück