News


Drucken

Bewusstheit - Achtsamkeit und Gewahrsein


05.10.2018
Fr 9:00-13:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr -


Jetzt buchen

In welcher aktuellen Verfassung wir eine Behandlung anbieten – also wie wir uns gerade fühlen, was wir denken und mit welcher inneren Haltung wir den Patienten zum Beispiel akupunktieren – hat Einfluss auf das Resultat. Bei unseren Patienten ist uns das meist klar, und im Laufe der Therapie zeigt sich, wie deren Überzeugungen, innere Grundeinstellungen und äußere Begebenheiten mit in das gemeinsame Behandlungsergebnis einfließen.

 

Aber sind wir uns unseres eigenen Anteils bewusst? Dieser mag bei der Wahl des Blutdruckmittels vernachlässigbar sein. Aber wie sieht es bei einer Behandlung mit größerer Interaktion aus – etwa beim Versuch, das Qi zu wecken oder zu lenken, in therapeutischen Gesprächen oder bei anderen Naturheilverfahren, wo dem Behandler mehr Bedeutung zukommt und nicht die Technik allein ausgeführt werden muss?

 

In diesem Kurs wird gezeigt, wie wir unsere Möglichkeiten begrenzen bzw. erweitern können, um anderen zu helfen und dadurch auch selbst in ein erfüllteres Arbeiten zu kommen, anstatt uns zu erschöpfen. Hierzu werden unterschiedliche Übungen in Achtsamkeit und Gewahrsein vermittelt, die uns offener, bewusster und emphatischer machen, wodurch wir zusätzlich über die Methode hinaus einwirken.

 

Voraussetzung für den Kurs ist das Interesse und die Bereitschaft, für sich und miteinander zu üben. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.



Dozenten:

Veranstaltungsort:
Benediktinerabtei St. Mauritius
Mauritiushof 1
94557 Niederalteich

Kurs-Nummer: 1810NTAC


Grössere Kartenansicht


zurück